Ausbildung Āyurveda-Medizin

Der Āyurveda oder die “Wissenschaft vom Leben” ist mehr als nur ein Heilverfahren. Vielmehr steht hinter diesem Begriff ein vor mehreren tausend Jahren in Indien entstandenes Idealkonzept einer gesunden Lebensführung. Durch ihn sollen Mensch und Tier nicht nur die Möglichkeit erhalten, lange und gesund zu leben, sondern sich auch bis ins hohe Alter so viel Selbständigkeit und Lebensqualität wie möglich zu bewahren.

Sollten Körper und Geist aufgrund einer nicht idealen Lebensführung bereits aus dem Gleichgewicht geraten sein, bietet der Āyurveda oder die traditionelle indische Medizin aber auch viele auf der Erfahrungswissenschaft beruhende Therapiekonzepte an, um dieses empfindliche Gleichgewicht wieder herzustellen.

Dazu bedient sich der Āyurveda nicht nur vieler traditioneller Kräuter und Rezepturen, sondern vor allem auch den Faktoren Ernährung und Verhalten. Bei vielen Erkrankungen wird es zusätzlich notwendig sein, den Körper zu reinigen. Dafür bietet der Āyurveda mehrere Ausleitungsverfahren und die manuelle Therapie an, zu der auch die hierzulande wohlbekannten Ölmassagen und Stirngüsse gehören.

Ausbildung in ayurvedischer Medizin bei YOGANDI

In Kooperation mit der Yogaschule YOGANDI – natürlich gesund in Würzburg

Kombination von online und Präsenzwochenenden 1x monatlich

Insgesamt 3 Wochen Praktikum in ambulanten und stationären Āyurveda-Einrichtungen

Wöchentlicher Sanskrit-Unterricht

1. Jahr (9 Monate): Grundlagen, auch für Teilnehmende ohne medizinische Vorbildung (einzeln buchbar)
2. und 3. Jahr (18 Monate): Weiterführende Diagnose und Therapiekonzepte für Teilnehmer/innen mit medizinischer Vorbildung (einzeln buchbar)

Start der nächsten Ausbildung ist am 30.04.2021. Kosten für das 1. Jahr bei sofortiger Zahlung: 2750 €
Bei Ratenzahlung: 2950 € / 9 Monate: 327,77 € / mtl

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.yogandi.de